Unwort des Jahres: Challenge

Ich weiß wirklich nicht was ich von diesen Challenges halten soll. Also ein bisschen rumgespielt und mit einem verwaschenen Foto den Frosch geküsst. Dann mal geschaut was bei uns in der Gegend liegt. Irgendwie das ganze Challenge-Dings als sinnlos erkannt. Bei der Neuanlage einer Challenge wird kein Reviewer tätig?

Fehlt nur noch, dass jemand auf die (natürlich saudumme) „genialen“ Ideen kommt wie zum Beispiel:

Streck die Zunge raus.

Steig einem Polizeiauto aufs Dach und mach ein Foto von dir und dem Polizeiauto.

Mach ein Nacktfoto von deinem Nachbarn.

Mache einen Haufen in einen öffentlichen Park.

Kurzes Fazit: Das hat nichts mit Geocaching zu tun.

Flattr this!

Über libby.de

Mai 2005: erster gefundener Geocache "Steinbruch", Juni 2005: erster gelegter Geocache Multi "Mariengrotte Hambach", April 2008: erster Schweinfurter Geocaching Stammtisch
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Unwort des Jahres: Challenge

  1. JR849 sagt:

    Irgendjemand scheint die Challenges trotzdem anzuschauen und mittlerweile wurden schon einige wieder archiviert. Beispiel: CXCF (Finde einen Cache) http://www.geocaching.com/challenges/view.aspx?cx=CXCF
    Ich kann nur hoffen, dass die Reviewer diesen Drecksjob nicht auch noch machen müssen. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.